Westdeutsche Rollski-Berglauf-Meisterschaften 2001

für Schüler, Jugend und Senioren

am 26. August 2001

in Bad Berleburg – GIRKHAUSEN

mit Wertung als DSV-offener Pokal-Rollski-Berglauf für alle Klassen

sowie als Wertunglauf für die WSV-Cup-Serie 2001

Veranstalter: Westdeutscher Skiverband e.V.

Ausrichter. Ski-Club Girkhausen 1952 e.V.

Freie Technik und freie Rollerwahl • Startmodus je nach Anzahl der Meldungen

Zeitfolge

Samstag, 25.08.2001 18.00 Uhr Auslosung

Sonntag, 26.08.2001 10.00 Uhr Start in der Ortsmitte (ist ausgeschildert)

3 km Prolog für J 16 +17m,Junioren,Herren und Herren AK

anschließend am gleichen Ort 3 km Schülerklassen 11 – 15 m ++w

3km Weibl.Jugend 16 +17,Juniorinnen,Damen,Damen AK

ca.11.15 Uhr Start beim »Schulzehof« (liegt auf halbem Wege zur Steinert)

1,5 km Schüler 7 – 10 m ++w

ca.13.00 Uhr Jagdstart (Gesamtfeld nach Gundersen) in der Ortsmitte

3 km J 16+17m,Junioren,Herren und Herren AK

ca.15.00 Uhr Siegerehrung an oder in der Skihütte auf der Steinert

Organisation der Wettkämpfe

Rennkomitee

Vorsitzender Rüdiger Bald,1.Vorsitzender SC Girkhausen

Sekretär Steffi Günther,SC Girkhausen

Rennleiter Helmut Treude,Rollskireferent im WSV

Streckenchef Gerhard Klose,SC Girkhausen

Chef Zeitnahme und Berechnung Ortwin Lauber,SC Girkhausen

Chef des Ordnungsdienstes Arno Dreisbach,Freiw.Feuerwehr LG Girkhausen

Allgemeine Organisation

Wettlaufbüro Ludwig Lückel,SC Girkhausen

Leiter Rechenbüro Steffi Günther,SC Girkhausen

Kampfgericht -Jury wird in der Mannschaftsführersitzung bestimmt

Meldungen für alle Wettkämpfe schriftlich unter Angabe der Jahrgänge

und einer genauen und vollständigen Vereinsanschrift an den

Ski-Club Girkhausen • Steffi Günther

In der Dell 1 • 57319 Bad Berleburg

Tel efax: 02758 / 20 15 25

Meldeschluss Freitag,24.08.2001 um 17.00 Uhr

Startgeld Schüler:6,00 DM,Jugend:8,00 DM,Junioren bis AK:12.00 DM

Vereinsweise zu zahlen bei Abholung der Startnummern

Startnummernausgabe Am Start am Sonntag ab 08.30 Uhr gegen Pfandgebühr.

Quartieramt:Verkehrsbüro,57319 Bad Berleburg-Girkhausen,Tel.:0 27 58 /6 39

Ärztliche Betreuung Diensthabender Arzt und DRK Bereitschaft Bad Berleburg

Auskunft Telefon 0 27 58 /7 41+98 82 28 +4 53

Klasseneinteilung und Streckenlängen (Altersstichtag ist der 01.01.2001

1.Schüler 6 -10 m +w Jg.1995 – 91 1,5 km

2.Schüler 11 -15 m +w Jg.1990 – 86 3,0 km

3.Jugend 16 +17 weiblich Jg.1985 –83 3,0 km

Jugend 16 +17 männlich Jg.1985 –83 6,0 km =2 x 3 km

4.Juniorinnen Jg.1981 – 82 3,0 km

Junioren Jg.1981 – 82 6,0 km ==2 x 3 km

5.Damen Allg.Klasse Jg.1980 – 71 3,0 km

Herren Allg.Klasse Jg.1980 – 71 6,0 km ==2 x 3 km

6.Damen Altersklassen (Einteilung wie Herren)alle 3,0 km

Herren AK 1 Jg.1970 – 66 6,0 km ==2 x 3 km

Herren AK 2 Jg.1965 –61 6,0 km =2 x 3 km

Herren AK 3 Jg.1960 – 56 6,0 km ==2 x 3 km

Herren AK 4 Jg.1955 –51 6,0 km =2 x 3 km

Herren AK 5 Jg.1950 – 46 6,0 km ==2 x 3 km

Herren AK 6 Jg.1945 –41 6,0 km =2 x 3 km

7.Herren AK 7 Jg.1940 – 36 3,0 km

Herren AK 8 Jg.1935 –31 3,0 km

Herren AK 9 Jg.1930 und älter 3,0 km

WSV-Titel und WSV-Medaillen

1.Der und die schnellste Schüler/in 11 bis 15 ist WSV-Meister/in und erhält die Goldmedaille,

die jeweils Nächst-Schnellsten erhalten Silber-und Bronzemedaillen.

2.Der und die schnellste Jugendliche 16 bis 17 ist WSV-Meister/in,

die jeweils Nächst-Schnellsten erhalten Silber-und Bronzemedaillen.

3.Junior(inn)en und D/H Allg.Klasse:Der und die Schnellste ist WSV-Meister/in,

die jeweils Nächst-Schnellsten erhalten Silber-und Bronzemedaillen.

4.D/H Altersklasse 1-6:Der und die Schnellste ist WSV-Meister/in,

die jeweils Nächst-Schnellsten erhalten Silber-und Bronzemedaillen.

5.D/H Altersklasse ab AK 7:Der und die Schnellste ist WSV-Meister/in,

die jeweils Nächst-Schnellsten erhalten Silber-und Bronzemedaillen.

A l l e WSV-Klassensieger / innen erhalten eine WSV-Siegermedaille ! (gilt auch für S 6 bis 10 m/w)

Wichtig: Nicht-WSV-Teilnehmer können keine WSV-Meister werden

sie werden in der Gesamt-Pokalwertung eingeordnet.

Weitere Auszeichnungen:Zusätzliche Urkunden,Pokale oder Medaillen nach Maßgabe des WSV

und des Ausrichters SC Girkhausen.

In der Skihütte "Auf der Steinert"ist für beste Bewirtung gesorgt.

Es bestehen dort Dusch-und Umkleidemöglichkeiten.

Wir wünschen eine gute Anreise,schönen Rollskisport und einen angenehmen Aufenthalt in Girkhausen.

• Rainer Pohlmann Präsident des Westdeutschen Skiverbandes e..V.

• Helmut Treude Rollskireferent des Westdeutschen Skiverbandes e..V.

• Rüdiger Bald 1..Vorsitzender des Ski-Club Girkhausen 1952 e.V.